Vorstand

 

Thinkpact Zukunft sucht gute Menschen :-)

Thinkpact Zukunft, der angehende Wirtschaftsverband für die kollaborative Wirtschaft, sucht gute Menschen für den Vorstand und verschiedene Arbeiten wie Buchhaltung, Fundraising und wissenschaftliche Papers verfassen. Wir verschaffen der kollaborativen Wirtschaft in der Politik und der Gesellschaft einen grösseren Stellenwert.

Gefragt sind Personen mit Erfahrung in Buchhaltung, Personalwesen (kaufmännische Grundausbildung) und/oder Wirtschaftswissenschaften. Neben der Verstärkung für den Vorstand suchen wir eine Person, die für uns kurze, wissenschaftliche Artikel verfassen kann. Dies in Verbindung mit der Vorstandsarbeit oder auch unabhängig davon. Vorerst handelt es sich um unentgeltliche Arbeit.  

Weiter suchen wir eine Person, die Fundraising betreibt für verschiedene Projekte im Bereich Community Organizing und Citizen Science. Dies geschieht auf Provisionsbasis. Angefragt werden sollen Stiftungen und Privatpersonen. Weiter kannst Du in unserem Team für die Mitgliederakquise Firmen der kollaborativen Wirtschaft kontaktieren oder bei Standaktionen an Veranstaltungen dabei sein.

Melde Dich bei Interesse einfach bei Nina Cross. Gerne erteilen wir weitere Auskünfte. Wichtig ist uns die Freude an der Sache und der Gemeinschaftssinn. Wir freuen uns sehr auf Euch! 

 

Aktueller Vorstand: 

Manuel Lehmann (Co-Präsidium)

Portrait von Manuel Lehmann

Erstausbildung im grafischen Bereich. Langjährige Erfahrung und verschiedenste Tätigkeiten im Kultur- und Eventbereich. Erfahrung in Journalismus und Kommunikation. Abgeschlossenes Studium Soziokulturelle Animation an der Hochschule Luzern.

Bei meinem beruflichen Werdegang war die Ermächtigung des Einzelnen in Verbindung mit der Entwicklung des Kollaborativen das Leitmotiv. Stetiger Wandel ist Bestandteil davon. Für mich einher geht damit die Sinnerfüllung in der täglichen Tätigkeit, was ein Stück weit die Konsumorientierung überflüssig macht.

Ehrenamtliches & Sonstiges

  • Kultur- und Eventmanagement für Kraftfeld Winterthur, Afro-Pfingsten, freestyle.ch u.a.
  • Gründungs- und Vorstandsmitglied Arealverein Lagerplatz, Winterthur
  • Buchveröffentlichung "Meine kleine Grossstadt Winterthur"
  • Mitinitiant Transition Winterthur und Zürich
  • Gründungsmitglied der Wandellust

Mein Leitsatz: 

Man schafft niemals Veränderung, indem man das Bestehende bekämpft. Um etwas zu verändern, baut man neue Modelle, die das Alte überflüssig machen. (Buckminster Fuller)


 

Dominic Schriber (Co-Präsidium)Portrait von Dominic Schriber

Geboren in João Pessoa (BRA) und in der Schweiz aufgewachsen. Ausbildung als Applikationsentwickler, Erfahrungen als Online-Journalist, Initiant und Organisator von verschiedenen Kampagnen, Aktionen und Events. Meine Erwerbstätigkeit übe ich als Projektleiter und Berater in der Informatikbranche aus und bin nebenbei als Musiker unterwegs.

Durch meine investigative Auseinandersetzung mit Politik, Gesellschaft und Spiritualität wurde ich auf den immensen Handlungsbedarf in allen Bereichen aufmerksam. Ich bin in der richtigen Zeit geboren worden, um die erstaunlichen Synergien von zukunftsfähigen, tollen Ideen mitzugestalten. Diverse Projekte mit hohen ethischen, sozialen und öklogischen Ansprüchen kooperieren, wachsen und werden sichtbarer. Um diese Vernetzung und Bewegung zu unterstützen, engagiere ich mich für DANACH.

Ehrenamtliches & Sonstiges:

Mein Leitsatz:

Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt. 
Mahatma Gandhi (1869-1948)


 

Silvia Brenn

Erstausbildung in der Fotografie, Weiterbildungen in Marketing/Kommunikation (SAWI) und Coaching / Organisationsberatung (Trias).

Meine beruflichen Stationen führten mich von der Privatwirtschaft über die Verwaltung bis hin zur Gewerkschaft. Als selbständige Beraterin betreute ich Mandate für Teamentwicklung, Coaching von „entkräfteten“ Führungskräften bis hin zur Organisationsentwicklung von KMU’s.

Ehrenamtliches:

  • Mitarbeit bei Benevol Winterthur
  • Gefangenenbesuche (TEAM72)

Mein Leitsatz:
Begierde ist der Ursprung aller Leiden (sprach Buddha).
Deshalb mein Engagement bei DANACH.